Münchner Bücherschau im Gasteig

Am 15.11. ist es wieder soweit: auf der Münchner Bücherschau präsentierten alle namhaften Kinder- und Jugendbuch-Verlage ihr aktuelles Herbstprogramm im 2. Obergeschoss des Veranstaltungsgebäudes. Auch dieses Jahr bietet die Bücherschau  wieder viele interessante Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche. Der Kartenvorverkauf über München Ticket hat bereits begonnen.

15.11.- 02.12.2018, Gasteig München,
täglich von 8.00 bis 23.00 Uhr, Eintritt frei

http://www.muenchner-buecherschau.de

LISAR: Bücher kaufen und verkaufen

Der schönste Ort für einen Flohmarkt liegt direkt an der Isar. Auch diesen Herbst findet auf der Isarpromenade (entlang der Widenmayerstraße, gegenüber der Bayerischen Versicherungskammer) der Bücherflohmarkt LISAR statt.

Am Samstag, den 29.09.2018 kann ab 8:30 Uhr gestöbert werden. Angeboten wird Literatur aller Art: von Krimi bis Klassiker, von Kinderbüchern bis Kunstbänden, Sachbücher, Comics, alte Zeitschriften, Kunstdrucke, Musiknoten, ect.

Wer selbst verkaufen möchte: Einfach vorbeikommen und mitmachen, eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

Alle Informationen und Spielregeln stehen auf der Website https://buecherflohmarkt-lisar.com
Ersatztermin bei Regen ist der 13. Oktober 2018.

BRK Flohmarkt auf der Theresienwiese

BRK Flohmarkt MünchenAm Samstag, den 21.4.2018 ab 7:00 Uhr ist es wieder soweit: auf der Theresienwieseder startet offiziell der große BRK Flohmarkt und das in diesem Jahr zum 25sten Mal. Der bayernweit größte Trödel- und Sammlermarkt ist mittlerweile eine Institution und Pflichttermin für Trödelfans.

Wer sich selbst mit einem Verkaufsstand beteiligen möchte findet auf den Seiten des BRK alle wichtigen Informationen rund um den Flohmarkt.

Tipp: Möglichst früh kommen, denn ab Mittag wird es bei gutem Wetter schnell sehr voll. Dann ist es schwierig, mit dem Kinderwagen durch die Gassen zu schlendern.

Illustrationsausstellungen auf der Bücherschau junior

Münchner Bücherschau juniorVon 03. – 11. März ist die Bücherschau junior wieder zu Gast im Münchner Stadtmuseum am Jakobsplatz. Dieses Jahr ist neben der Buchausstellung auch die Illustrationsausstellung mit zahlreichen Originalsiebdrucken in jeden Fall einen Besuch wert. Begleitet wird die 12. Bücherschau junior von einem attraktiven Veranstaltungsprogramm mit Autorenlesungen, Spiel- und Aktionsprogrammen und informativen Abendveranstaltungen für Eltern und ErzieherInnen.

Das aktuelle Veranstaltungsprogramm ist auch auf der Internetseite www.muenchner-buecherschau-junior.de hinterlegt.

Öffnungszeiten: täglich von 9.00 bis 19.00 Uhr
Eintritt: frei
Ort: Münchner Stadtmuseum, Sankt-Jakobs-Platz 1

 

Bücherschau junior 2017 im Münchner Stadtmuseum

Münchner Bücherschau juniorDieses Jahr findet die Bücherschau junior vom 11. bis zum 19. März statt. Mehr als 80 Verlage stellen ihre Kinder- und Jugendbücher, Spiele und Hörbücher aus. Unter dem Motto »Neugierig auf die Welt« können Kinder nach Lust und Laune in der großen, rund 5.000 Bücher und Kindermedien umfassenden Ausstellung schmökern.

Begleitet wird die 11. Bücherschau junior von einem attraktiven Veranstaltungsprogramm mit Autorenlesungen, Spiel- und Aktionsprogrammen und informativen Abendveranstaltungen für Eltern und Erzieher.

Das aktuelle Veranstaltungsprogramm ist auch auf der Internetseite www.muenchner-buecherschau-junior.de hinterlegt.

Öffnungszeiten: täglich von 9.00 bis 19.00 Uhr
Eintritt: frei
Ort: Münchner Stadtmuseum, Sankt-Jakobs-Platz 1 , 80331 München Altstadt-Lehel

 

Bücherschau Junior im Stadtmuseum

Die Münchner Illustratorin und Autorin Ruth Feile vor Ihren Patchworkbildern bei der Bücherschau Junior die bis zum 15.03.2015 im Stadtmuseum stattfindet. Die Bücher von „Butz und Rosi“ sind im Susanna Rieder Verlag erschienen.Ruth_Feile

Mehr Infos zu den Workshops und Lesungen unter:
www.muenchner-buecherschau-junior.de

Otfried Preußler – Ausstellung in Dachau

Das Dachauer Bezirksmuseum widmet sich bis zum 1. März 2015 dem Schaffen des Kinderbuchautors Otfried Preußler. In der Ausstellung begegnet man dem Schriftsteller und seinem Werk auf vielfältige Weise. Ein besonderes Augenmerk liegt auf den Illustrationen zu einer Reihe seiner Werke, die größtenteils im Original gezeigt werden.

Otfried Preußler: Der Mensch braucht Geschichten