Illustrationsausstellungen auf der Bücherschau junior

Münchner Bücherschau juniorVon 03. – 11. März ist die Bücherschau junior wieder zu Gast im Münchner Stadtmuseum am Jakobsplatz. Dieses Jahr ist neben der Buchausstellung auch die Illustrationsausstellung mit zahlreichen Originalsiebdrucken in jeden Fall einen Besuch wert. Begleitet wird die 12. Bücherschau junior von einem attraktiven Veranstaltungsprogramm mit Autorenlesungen, Spiel- und Aktionsprogrammen und informativen Abendveranstaltungen für Eltern und Erzieher.

Das aktuelle Veranstaltungsprogramm ist auch auf der Internetseite www.muenchner-buecherschau-junior.de hinterlegt.

Öffnungszeiten: täglich von 9.00 bis 19.00 Uhr
Eintritt: frei
Ort: Münchner Stadtmuseum, Sankt-Jakobs-Platz 1

 

Winter in der Stadt

Auch mitten in der Stadt kann man den Winter genießen.

Wenn es genug Schnee hat können die Schlitten aus dem Keller geholt werden und auf geht’s zu einem der zahlreichen Schlittenberge. Die meisten Hügel sind zwar nicht allzu hoch aber für Kinder bieten sie doch einen großen Spaß – und auch für so manchen Erwachsenen. Ob in den Englischer Garten zum Monopteros oder zur langen Piste im Ostpark – alle Rodelbahnen sind auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Hier eine Übersicht über die Münchner Schlittenberge >>

München hat auch Eisläufern einiges zu bieten. Im Stadtgebiet und gut zu erreichen sind folgende Bahnen: Eissportzentrum Olympiapark, Eiszauber am Stachus, München Ost, Prinzregentenstadion. Auch im Grünwalder Freizeitpark gibt es eine Eislaufbahn. Schlittschuhe kann man überall vor Ort ausleihen.

Sonntags im Museum

Museum MünchenViele Museen in München verlangen sonntags keinen Eintritt oder vergünstigen ihre Eintrittsgelder. Auch wenn in den meisten Museen für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr frei sind – für Familien kann der Sonntag dann doch zu einem sehr günstigen Ausflug werden.

Sonntags für einen Euro ins Museum – dieses Angebot gilt für die Pinakotheken, das Museum Mensch und Natur, die Glyptothek und die Galerie Schack. Auch die Archäologische Staatssammlung, das Ägyptische Museum, das Museum Fünf Kontinente und die Staatliche Münzsammlung sind an diesem Tag für je einen Euro zu besichtigen.

Tipp: die Krippenausstellung im Keller des Bayerischen Nationalmuseums ist vor allem in der Weihnachtszeit ein Highlight.

Isarinselfest 2017

Isarinselfest 2017Am Freitag um 18.00 Uhr startet das diesjährige Isarinselfest. Zwischen der Ludwigs- und Maximiliansbrücke wird auf sechs Bühnen ein vielseitiges und kostenloses Kulturprogramm mit viel Musik geboten.

Dazwischen tummeln sich bis Sonntag abend Gaukler, Clowns und Akrobaten.

Auch für Kinder und Jugendliche wird viel geboten: Ninas Kindertattoo-Stube, Sprayer-Aktion und Breakdance-Battle auf der Bühne am Vater-Rhein-Brunnen.

Am Samstag lohnt ein Abstecher in die Lukaskirche: dort präsentiert sich der Gospel-Chor. Bleibt zu hoffen, dass das Wetter mitspielt. Das ausführliche Programm ist auf der Website zu finden: www.isarinselfest.de

 

Sonderausstellung rund um das Fahrrad

FahrradausstellungKarl Friedrich Freiherr Drais von Sauerbronn, besser bekannt als Karl Drais erfand vor 200 Jahren eine Laufmaschine mit zwei Rädern – den Vorläufer des Fahrrads.

Das Verkehrszentrum des Deutschen Museums (U-Bahn U4/U5 Schwanthalerhöhe) widmet diesem Jubiläum eine sehenswerte Sonderausstellung:

Balanceakte – 200 Jahre Radfahren startet mit den Sommerferien am 28. Juli 2017 und ist bis 22. Juli 2018 zu sehen.

Am Wochenende nach der Eröffnung bietet das Verkehrszentrum Sonderführungen durch das Kuratorenteam. Termine: 29. Juli 2017, jeweils um 11, 13 und 15 Uhr und 30. Juli 2017, jeweils um 11, 13 und 15 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

München startet in die Freibadsaison

Freibadsaison MünchenEndlich ist das Wetter passend für einen sonnigen Beginn der Freibadsaison. Das Schyrenbad hat bereits seit 29.4. seine Pforten geöffnet. Am letzten Samstag konnte man auch im Dante-Freibad das erste Mal in diesem Jahr die Sonne genießen – diese hatte allerdings ab Sonntag wieder eine große Pause eingelegt.

Am 13.5. starten nun Ungererbad, Michaeli-Freibad, Freibad West und Prinzregentenbad in die Sommersaison. Etwas später, ab dem 20.5. öffnen dann auch das Bad Georgenschwaige und das Naturbad Maria Einsiedel die Tore.

Tolle Neuerung in diesem Jahr: die Bäder haben täglich bis 19 Uhr offen. Wenn es mindestens 25 Grad warm ist und nicht regnet, dürfen die Besucher sogar bis 20 Uhr in den Bädern bleiben. Dafür sind die Freibäder morgens von Montag bis Donnerstag erst um 10 Uhr zugänglich. Freitag, Samstag und Sonntag wie gewohnt um 9 Uhr.

Wer eher Lust auf Baden im See hat – München hat auch einigen Badeseen zu bieten. Die meisten sind bequem mit dem Rad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Wannda Kulturfestival im Viehhof

Vom 13.4. bis 1.5.2017 ist in der Zeltstadt des Wannda Kulturfestivals im Viehhof wieder viel geboten: zwei Wochen Musik, Unterhaltung und Kunst für Groß und Klein. Am Samstag, den 29.4 findet ein Nachtflohmarkt statt – am Tag darauf ein veganer Foodbazar. Der letzte Tag des Festivals steht mit der Fashion Revolution Fashionshow ganz im Zeichen von fair hergestellter Kleidung.

Öffnungszeiten: Montag-Donnerstag 16 – 23 Uhr
Freitag 16 – 1 Uhr, Samstag & Sonntag 11 – 1 Uhr

Bücherschau junior 2017 im Münchner Stadtmuseum

Münchner Bücherschau juniorDieses Jahr findet die Bücherschau junior vom 11. bis zum 19. März statt. Mehr als 80 Verlage stellen ihre Kinder- und Jugendbücher, Spiele und Hörbücher aus. Unter dem Motto »Neugierig auf die Welt« können Kinder nach Lust und Laune in der großen, rund 5.000 Bücher und Kindermedien umfassenden Ausstellung schmökern.

Begleitet wird die 11. Bücherschau junior von einem attraktiven Veranstaltungsprogramm mit Autorenlesungen, Spiel- und Aktionsprogrammen und informativen Abendveranstaltungen für Eltern und Erzieher.

Das aktuelle Veranstaltungsprogramm ist auch auf der Internetseite www.muenchner-buecherschau-junior.de hinterlegt.

Öffnungszeiten: täglich von 9.00 bis 19.00 Uhr
Eintritt: frei
Ort: Münchner Stadtmuseum, Sankt-Jakobs-Platz 1 , 80331 München Altstadt-Lehel

 

Münchner Radlflohmarkt am 4. März 2017 im Zenith

Bereits zum sechsten Mal findet am kommenden Samstag im Zenith der beliebte Radlflohmarkt statt. Hier können Räder angeboten und gekauft werden. Tolles Highlight: auch dieses Jahr versteigert das Fundbüro der Landeshauptstadt München wieder Fundräder die nicht abgeholt wurden. Die gebrauchten Fahrräder werden gegen sofortige Barzahlung versteigert. Vor der Halle steht ein großer Testparcours für Probefahrten bereit. Foodtrucks und ein Coffee-Bike sorgen während der Veranstaltung für Erfrischung und Verpflegung.

Samstag, 4. März 2017 im Zenith